Politik, Verwaltung, Bürger | Kultur & Ausgehen | Tourismus | Wirtschaft | Themen | BerlinFinder |
Berlin.de
Berliner Wahlergebnisse
Designbild

Startseite Berliner Wahlen 2016 Örtliche Abgrenzung der Wahlkreise Wahlkreisverband Tempelhof-Schöneberg

Örtliche Abgrenzung der Wahlkreise

 zurück zur Wahlkreisauswahl


Wahlkreisbeschreibung      Wahlkreiskarte


Wahlkreisverband Tempelhof-Schöneberg Wahl 2016


Wahl-
kreis-
Nr.
Wahlkreisbeschreibung
1 Kurzbeschreibung
Schöneberg-Nord, Wittenbergplatz, Nollendorfplatz, S-Bahnhöfe Yorckstraße, Heinrich-von-Kleist-Park, Kurt-Hiller-Park, Bayerischer Platz(Nord), Viktoria-Luise-Platz
Die Grenze verläuft
von der Grunewaldstraße in nördlicher Richtung, später in östlicher und südlicher Richtung, entlang der Bezirksgrenzen zu den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg bis Monumentenstraße – in westlicher Richtung über Monumentenbrücke bis Bautzener Straße – in nördlicher Richtung entlang der Bautzener Straße über Bautzener Platz bis Hochkirchstraße – entlang Hochkirchstraße bis Großgörschenstraße – in westlicher Richtung Großgörschenstraße bis Crellestraße – in südwestlicher Richtung über Crellestraße und Willmanndamm bis Langenscheidtstraße – in nordwestlicher Richtung entlang der Langenscheidtstraße bis Hauptstraße – in südlicher Richtung entlang Hauptstraße über Kaiser-Wilhelm-Platz bis Akazienstraße – in nördlicher Richtung entlang Akazienstraße bis Apostel-Paulus-Str. – in westlicher Richtung entlang Apostel-Paulus-Straße bis Eisenacher Straße – in nördlicher Richtung entlang Eisenacher Straße bis Grunewaldstraße – in westlicher Richtung entlang Grunewaldstraße über Bayerischen Platz bis zur Bezirksgrenze zu Charlottenburg-Wilmersdorf.
2 Kurzbeschreibung
Schöneberg-Süd, Rathaus Schöneberg, Heinrich-Lassen-Park, Schöneberger Insel, Gasometer, Autobahnkreuz Schöneberg, Innsbrucker Platz
Die Grenze verläuft
beginnend an der Bezirksgrenze zu Charlottenburg-Wilmersdorf in östlicher Richtung entlang Grunewaldstraße über Bayerischen Platz bis Eisenacher Straße – entlang Eisenacher Straße in südlicher Richtung bis Apostel-Paulus-Straße – Apostel-Paulus-Straße in östlicher Richtung bis Akazienstraße – in südlicher Richtung entlang Akazienstraße bis Hauptstraße – in nördlicher Richtung entlang Hauptstraße über Kaiser-Wilhelm-Platz bis Langenscheidtstraße – in südöstlicher Richtung entlang Langenscheidtstraße bis Willmanndamm – in östlicher Richtung Willmanndamm bis Crellestraße – in nördlicher Richtung Crellestraße bis Großgörschenstraße – in östlicher Richtung Großgörschenstraße bis Hochkirchstraße – Hochkirchstraße in südlicher Richtung über Bautzener Platz bis Bautzener Straße – in südlicher Richtung Bautzener Straße bis Monumentenstraße – in östlicher Richtung über Monumentenbrücke und Monumentenstraße bis zur Bezirksgrenze – entlang der Bezirksgrenze zu Friedrichshain-Kreuzberg bis Boelckestraße – entlang Boelckestraße in südlicher Richtung bis Wüsthoffstraße – entlang Wüsthoffstraße in westlicher Richtung bis Gontermannstraße – Gontermannstraße in südlicher Richtung bis Werner-Voss-Damm – in westlicher Richtung entlang Werner-Voss-Damm bis S-Bahnhof Südkreuz – in südlicher Richtung Suadicanistraße bis Sachsendamm – in westlicher Richtung entlang BAB A 100 bis Vorarlberger Damm – Vorarlberger Damm in südwestlicher Richtung bis Rubensstraße – entlang Rubensstraße in nördlicher Richtung bis Hauptstraße – in nordöstlicher Richtung entlang Hauptstraße bis Innsbrucker Platz – entlang S-Bahn-Trasse (Südring) bis zur Bezirksgrenze zu Charlottenburg-Wilmersdorf – entlang der Bezirksgrenze zu Charlottenburg-Wilmersdorf bis Grunewaldstraße.
3 Kurzbeschreibung
Friedenau, S-Bahnhof Friedenau, Siedlung Lindenhof, Alboinplatz, Marienhöhe, Der Insulaner, Auguste-Viktoria-Krankenhaus
Die Grenze verläuft
von der Bezirksgrenze zu Charlottenburg-Wilmersdorf entlang der S-Bahn-Trasse (Südring) in östlicher Richtung bis Innsbrucker Platz – in südlicher Richtung entlang Hauptstraße bis Rubensstraße – weiter in südlicher Richtung entlang Rubensstraße bis Vorarlberger Damm – in östlicher Richtung entlang Vorarlberger Damm bis Höhe BAB A 100 – in östlicher Richtung entlang der BAB A 100 bis Sachsendamm – Sachsendamm in süd-östlicher Richtung bis Alboinstraße – Alboinstraße in südlicher Richtung über Alboinplatz bis Arnulfstraße – in westlicher Richtung Arnulfstraße bis Paul-Schmidt-Straße – in südlicher Richtung über Paul-Schmidt-Straße und Chlodwigstraße bis Teltowkanal – in südwestlicher Richtung entlang Teltowkanal bis zur Bezirksgrenze zu Steglitz-Zehlendorf – in nördlicher Richtung entlang der Bezirksgrenzen zu Steglitz-Zehlendorf und zu Charlottenburg-Wilmersdorf bis S-Bahn-Trasse (Südring).
4 Kurzbeschreibung
Manfred-v.-Richthofen-Straße, ehem. Zentralflughafen Berlin Tempelhof, Teltowkanal, Hafen Tempelhof, Bosepark, Rathaus Tempelhof
Die Grenze verläuft
Höhe Boelckestraße in östlicher Richtung entlang der Bezirksgrenzen zu den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln bis S-Bahn-Trasse (Südring) – in westlicher Richtung entlang der S-Bahn-Trasse bis Höhe Anschlussstelle Gradestraße, in südlicher Richtung über Anschlussstelle Gradestraße bis Teltowkanal – in westlicher Richtung entlang des Teltowkanals bis Chlodwigstraße – in nördlicher Richtung entlang Chlodwigstraße, Paul-Schmidt-Straße bis Arnulfstraße – in östlicher Richtung entlang Arnulfstraße bis Alboinstraße – Alboinstraße in nördlicher Richtung über Alboinplatz bis Sachsendamm – in nord-westlicher Richtung über Sachsendamm bis Suadicanistraße – in nördlicher Richtung über Suadicanistraße und S-Bahnhof Südkreuz bis Werner-Voss-Damm – in östlicher Richtung entlang Werner-Voss-Damm bis Gontermannstraße – Gontermannstraße in nördlicher Richtung bis Wüsthoffstraße – Wüsthoffstraße in östlicher Richtung bis Boelckestraße – Boelckestraße in nördlicher Richtung bis zur Bezirksgrenze zu Friedrichshain-Kreuzberg.
5 Kurzbeschreibung
Hafen Mariendorf, Ullsteinhaus, Güterbahnhof Teltowkanal, Tempelhof Ost, Mariendorf ohne Trabrennbahn, Volkspark Mariendorf
Die Grenze verläuft
von der Bezirksgrenze zu Steglitz-Zehlendorf Höhe Teltowkanal – entlang des Teltowkanals in nordöstlicher Richtung bis Höhe Anschlussstelle Gradestraße – in nördlicher Richtung über Anschlussstelle Gradestraße bis zur S-Bahn-Trasse (Südring) – entlang der S-Bahn-Trasse bis zur Bezirksgrenze zu Neukölln - in südlicher Richtung entlang der Bezirksgrenze zu Neukölln bis Quarzweg – Quarzweg in westlicher Richtung bis Ankogelweg – Ankogelweg in nördlicher Richtung bis Tauernallee Ecke Klausenpass – in westlicher Richtung Klausenpass über Pilatusweg bis Mariendorfer Damm – in nördlicher Richtung entlang Mariendorfer Damm bis Körtingstraße – Körtingstraße in westlicher Richtung bis Hirzerweg – Hirzerweg in südlicher Richtung bis Kruckenbergstraße – Kruckenbergstraße in westlicher Richtung bis Fritz-Werner-Straße – Fritz-Werner-Straße in südlicher Richtung bis Wilhelm-von-Siemens-Straße – Wilhelm-von-Siemens-Straße in westlicher Richtung bis Großbeerenstraße – Großbeerenstraße in südlicher Richtung über Marienfelder Allee bis S-Bahn-Trasse – S-Bahn-Trasse in nördlicher Richtung bis zur Bezirksgrenze zu Steglitz-Zehlendorf – in nördlicher Richtung entlang Bezirksgrenze zu Steglitz-Zehlendorf bis Teltowkanal.
6 Kurzbeschreibung
Marienfelde, S-Bahnhof Marienfelde, Trabrennbahn Mariendorf, S-Bahnhof Buckower Chaussee, Freizeitpark Marienfelde, Marienfelde Nord
Die Grenze verläuft
ab S-Bahn-Trasse Höhe Trachenbergring an der Bezirksgrenze zu Steglitz-Zehlendorf die S-Bahn-Trasse in südlicher Richtung bis Marienfelder Allee – Marienfelder Allee in nördlicher Richtung über Großbeerenstraße bis Wilhelm-von-Siemens-Straße – Wilhelm-von-Siemens-Straße in östlicher Richtung bis Fritz-Werner-Straße – Fritz-Werner-Straße in nördlicher Richtung bis Kruckenbergstraße – Kruckenbergstraße in östlicher Richtung bis Hirzerweg – Hirzerweg in nördlicher Richtung bis Körtingstraße – Körtingstraße in östlicher Richtung bis Mariendorfer Damm – Mariendorfer Damm in südlicher Richtung bis Pilatusweg – in östlicher Richtung Pilatusweg, Klausenpass bis Tauernallee – Tauernallee in südlicher Richtung bis Quarzweg – Quarzweg in östlicher Richtung bis zu Bezirksgrenze zu Neukölln – in südlicher Richtung entlang der Bezirksgrenze zu Neukölln bis Buckower Chaussee – Buckower Chaussee in westlicher Richtung bis Halker Zeile – Halker Zeile in südlicher Richtung bis Goethestraße – Goethestraße in westlicher Richtung bis Geibelstraße – Geibelstraße in südlicher Richtung bis Simpsonweg – Simpsonweg in westlicher Richtung bis Barnetstraße – Barnetstraße in westlicher Richtung bis Wünsdorfer Straße – Wünsdorfer Straße in südlicher Richtung bis Grenzweg – Grenzweg in westlicher Richtung bis Franziusweg – Franziusweg in südlicher Richtung bis Maffeistraße – Maffeistraße in westlicher Richtung bis Illigstraße – Illigstraße in südlicher Richtung bis Blohmstraße – Blohmstraße in süd-östlicher Richtung bis zur Stadtgrenze zum Landkreis Teltow-Fläming – in nordwestlicher Richtung entlang der Grenze zum Landkreis Teltow-Fläming bis zur Bezirksgrenze zu Steglitz-Zehlendorf – weiter in nordöstlicher Richtung entlang Bezirksgrenze zu Steglitz-Zehlendorf bis S-Bahn-Trasse, Höhe Trachenbergring.
7 Kurzbeschreibung
Lichtenrade, Volkspark Lichtenrade, Kirchhainer Damm, S-Bahnhof Lichtenrade
Die Grenze verläuft
von der Bezirksgrenze zu Neukölln Höhe Buckower Chaussee in südlicher, dann in östlicher Richtung bis zur Landesgrenze zum Landkreis Dahme-Spreewald – in südlicher, später westlicher und nordwestlicher Richtung entlang der Landesgrenze zu den Landkreisen Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming bis Höhe Blohmstraße – entlang Blohmstraße in westlicher Richtung bis Illigstraße – Illigstraße in nördlicher Richtung bis Maffeistraße – Maffeistraße in östlicher Richtung bis Franziusweg – Franziusweg in nördlicher Richtung bis Grenzweg – Grenzweg in östlicher Richtung bis Wünsdorfer Straße – Wünsdorfer Straße in nördlicher Richtung bis Barnetstraße – Barnetstraße in östlicher Richtung bis Simpsonweg – Simpsonweg in nördlicher Richtung bis Geibelstraße – Geibelstraße nördlicher Richtung bis Goethestraße – Goethestraße in östlicher Richtung bis Halker Zeile – Halker Zeile in nördlicher Richtung bis Buckower Chaussee – Buckower Chaussee in östlicher Richtung bis zur Bezirksgrenze zu Neukölln.
 
BERLINER WAHLEN 2016
 
 
 
Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordneten-
versammlungen am
18. September 2016