Politik, Verwaltung, Bürger | Kultur & Ausgehen | Tourismus | Wirtschaft | Themen |
Berlin.de
Die Landeswahlleiterin für Berlin
Designbild
Startseite -> Berliner Wahlen 2006 -> Allgemeine Informationen -> Örtliche Abgränzung der Wahlkreise -> Wahlkreisverband Marzahn-Hellersdorf

Örtliche Abgrenzung der Wahlkreise

 zurück zur Wahlkreisauswahl


Wahlkreisbeschreibung      Wahlkreiskarte


Wahlkreisverband Marzahn-Hellersdorf


Wahl-
kreis-
Nr.
Wahlkreisbeschreibung
1 Kurzbeschreibung
Ahrensfelde, Marzahn-West, Marzahn-Ost, Schleusinger Straße
Die Grenze verläuft
imWesten und Norden gegen die Bezirksgrenze Lichtenberg bis Märkische Allee/Ahrensfelder Chaussee entlang der Klandorfer Straße, Hohenwalder Straße bis Golliner Straße in Richtung Stadtgrenze Berlin/Brandenburg bis Landsberger Allee, die Landsberger Allee weiter in westliche Richtung bis Blumberger Damm, Blumberger Damm weiter folgend in nördliche Richtung bis Mehrower Allee, dann weiter westlich bis Trusetaler Straße/Schleusinger Straße, weiter nördlich bis Wuhletalstraße, in westliche Richtung Wuhletalstraße bis Hellersdofer Weg/Bezirksgrenze Lichtenberg.
2 Kurzbeschreibung
Wuhletalstraße, Marzahner Promenade, Blumberger Damm, Gewerbegebiet
Die Grenze verläuft
im Westen entlang der Bezirksgrenze Lichtenberg und nördlich der Bezirksgrenze Lichtenberg bis Höhe Wuhletalstraße, entlang der Wuhletalstraße bis Einmündung Schleusinger Straße, dann der Schleusinger Straße, Trustaler Straße nach Süden folgend bis Mehrower Allee, weiter in östlicher Richtung bis Blumberger Damm, Blumberger Damm in südlicher Richtung bis Landsberger Allee, in östlicher Richtung weiter bis Prötzeler Ring, entlang Prötzeler Ring über Spitzmühler Straße bis Blumberger Damm, in südlicher Richtung dem Blumberger Damm folgend bis Bärensteinstraße, entlang der Bärensteinstraße in westlicher Richtung bis Allee der Kosmonauten, in nördlicher Richtung bis Landsberger Allee/Bezirksgrenze Lichtenberg.
3 Kurzbeschreibung
Landsberger Allee, Poelchaustraße, Ringelnatzsiedlung, Kienberg, Stendaler Straße
Die Grenze verläuft
vom S-Bahnhof Springpfuhl in nördlicher Richtung entlang der S-Bahn-Trasse S 75 bis Landsberger Allee, weiter in östlicher Richtung bis zur Allee der Kosmonauten, weiter der Allee der Kosmonauten in südlicher Richtung folgend bis Kreuzung Bärensteinstraße/Blumberger Damm, von dort in nördlicher Richtung bis Höhe Spitzmühler Straße, über Spitzmühler Straße östlich bis Prötzeler Ring/Landsberger Allee, dann weiter entlang der Landsberger Allee in östlicher Richtung bis Stendaler Straße, die Stendaler Straße entlang in südlicher Richtung bis zur Einmündung Hellersdorfer Straße, von dort aus in westlicher Richtung die Hellersdorfer Straße entlang bis Kastanienallee, dann nördlich bis zum Havelländer Ring, weiter die Eisenacher Straße entlang bis zur Wuhle, entlang der Wuhle in südliche Richtung bis Höhe Cecilienstraße, Cecilienstraße in westliche Richtung bis Blumberger Damm, weiter nördlich bis Einmündung Elisabethstraße, entlang Elisabethstraße in westlicher Richtung bis Poelchaustraße/Murtzaner Ring, von dort südlich weiter durch den Springpfuhlpark bis zur Märkischen Allee.
4 Kurzbeschreibung
Biesdorf-Nord, Biesdorf-Süd, Marzahner Chaussee, Marchwitzastraße
Die Grenze verläuft
in westlicher Richtung gegen die Bezirksgrenze Lichtenberg/Rhinstraße/Landsberger Allee, entlang der Landsberger Allee in östlicher Richtung bis zur S-Bahn-Trasse S 75 zum S-Bahnhof Springpfuhl, weiter durch den Springpfuhlpark bis Murtzaner Ring, weiter Murtzaner Ring in nördliche Richtung bis Einmündung Poelchaustraße, entlang Poelchaustraße in östlicher Richtung bis zur Kreuzung Allee der Kosmonauten/Elisabethstraße, dann die Elisabethstraße weiter bis zur Einmündung Blumberger Damm, in südlicher Richtung dem Blumberger Damm folgend bis Cecilienstraße, Cecilienstraße in östliche Richtung bis zur Wuhle, entlang der Wuhle in südlicher Richtung bis Bezirksgrenze Treptow-Köpenick.
5 Kurzbeschreibung
Kaulsdorf-Süd, Mahlsdorf
Die Grenze verläuft
vom Kreuzungspunkt der Bezirksgrenze Treptow-Köpenick/Wuhle in nördlicher Richtung entlang der Wuhle bis zum U- und S-Bahnhof Wuhletal, entlang dem Gleiskörper bis S-Bahnhof Mahlsdorf, weiter Hönower Straße in nördlicher Richtung bis Linderhofstraße, über Linderhofstraße in westliche Richtung bis Einmündung Briesener Weg, Briesener Weg in nördliche Richtung folgend bis Stadtgrenze Berlin/Brandenburg, entlang der Stadtgrenze in östliche und südliche Richtung, weiter in westlicher Richtung bis Bezirksgrenze Treptow-Köpenick.
6 Kurzbeschreibung
Kaulsdorf-Nord, Hellersdorf-Süd
Die Grenze verläuft
vom U- und S-Bahnhof Wuhletal in nördlicher Richtung entlang der Wuhle durch Friedenspark, weiter in östlicher Richtung bis zur Einmündung Hellersdorfer Straße, weiter bis Etkar-Andrè-Straße/Carola-Neher-Straße/Neue Grottkauer Straße, von dort in östlicher Richtung der Neuen Grottkauer Straße folgend bis Heinrich-Grüber-Straße, weiter in nördlicher Richtung bis Jenaer Straße bis zur Einmündung Riesaer Straße, entlang der Riesaer Straße in östlicher Richtung bis Hönower Straße/Stadtgrenze Berlin/Brandenburg, in südliche Richtung entlang Hönower Straße/Briesener Weg bis Linderhofstraße, östlich entlang der Linderhofstraße, bis Hönower Straße in südlicher Richtung bis S-Bahnhof Mahlsdorf und in westlicher Richtung zum U- und S-Bahnhof Wuhletal.
7 Kurzbeschreibung
Hellersdorf-Ost, Hönow-West, Stendaler Straße, Stadtteilzentrum
Die Grenze verläuft
vom U-Bahnhof Neue Grottkauer Str. in westliche Richtung bis zur Wuhle, nördlich die Wuhle entlang bis zur Eisenacher Str., weiter in östliche Richtung bis Havelländer Ring/Kastanienallee, weiter in südliche Richtung bis Hellersdorfer Str., weiter in nordöstliche Richtung bis zur Stendaler Straße, entlang der Stendaler Straße in nördlicher Richtung bis zur Stadtgrenze Berlin/Brandenburg weiter entlang der Stadtgrenze Berlin/Brandenburg in östliche Richtung, weiter der Stadtgrenze in südlicher Richtung folgend bis Höhe Riesaer Straße, von dort in westlicher Richtung bis Jenaer Straße, Jenaer Straße weiter in südlicher Richtung bis Heinrich-Grüber-Straße, weiter südlich bis Grottkauer Straße, entlang der Grottkauer Straße in westlicher Richtung bis Carola-Neher-Straße, die Carola-Neher-Straße in nördlicher und dann in südlicher Richtung bis Etkar-Andrè-Straße entlang, weiter bis U-Bahnhof Neue Grottkauer Straße.
 
BERLINER WAHLEN 2006
 
 Logo für Berliner Wahlen Informationen
 
Endgültiges Ergebnis zu den Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordneten-
versammlungen am 17. September 2006